Projekt-, Bachelor-, Masterarbeiten

Am Lehrstuhl für Tierernährung werden durchgehend Themen für Bachelor- und Masterarbeiten sowie Forschungsprojekte vergeben. Die Themen sind zumeist an laufende Projekte angelehnt. Bevorzugt werden Studenten der Agrarwissenschaften, Ernährungswissenschaften und anderen, den Life Sciences angelehnten Studiengängen.

 

Unter anderem sind derzeit folgende Themen zu vergeben:

Masterarbeit/Bachelorarbeit (ab sofort)

Thema: "Untersuchungen zur Spurenelementverteilung in den verschiedenen Fraktionen von Pansensaft und Duodenalchymus" im Rahmen des Projektes "Wirkung von komplexbildenden Zusätzen (Glyphosat, Tonminerale) auf den Stoffwechsel von Spurenelementen bei Rindern"

Ansprechpartner: Maria Schlattl (schlattl[at]wzw.tum.de)

 

Masterarbeit/Bachelorarbeit (ab sofort)

Thema: "Einfluss einer Ergänzung der Milchviehration mit pansengeschütztem Methionin bei abgesenkter RNB auf Milchleistung und Futteraufnahme" im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (Institut f. Tierernährung und Futterwirtschaft (Grub)).

Ansprechpartner: Vivienne Inhuber (inhuber[at]wzw.tum.de)

 

Masterarbeit/Bachelorarbeit (ab sofort)

Thema: "Einfluss einer Ergänzung der Milchviehration mit pansengeschützten Methionin und Lysin bei abgesenkter RNB auf Milchleistung und Futteraufnahme" im Rahmen eines Kooperationsporjektes mit der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (Institut f. Tierernährung und Futterwirtschaft (Grub)).

Ansprechpartner: Vivienne Inhuber (inhuber[at]wzw.tum.de)

 

Forschungsprojekt (5 ECTS) (ab sofort)

Thema "Einfluss unterschiedlicher Keimverfahren in vitro auf den Bruttoenergiegehalt von Weizen" im Rahmen des StMELF-geförderten Projektes E/15/05 - "Keimen von Getreide und Leguminosen zur Verbesserung der Eiweißverfügbarkeit heimischer Futtermittel in der ökologischen Geflügelmast - Entwicklung von Fütterungsverfahren und ihre Umsetzung in die Praxis" unter Federführung der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LVFZ Kitzingen).

Ansprechpartner: Sylvia Künz (kuenz[at]wzw.tum.de)

 

Forschungsprojekt (5 ECTS) (ab sofort)

Thema "Bestimmung des Gesamtphosphorgehaltes in unterschiedlich gekeimtem Weizen" im Rahmen des StMELF-geförderten Projektes E/15/05 - "Keimen von Getreide und Leguminosen zur Verbesserung der Eiweißverfügbarkeit heimischer Futtermittel in der ökologischen Geflügelmast - Entwicklung von Fütterungsverfahren und ihre Umsetzung in die Praxis" unter Federführung der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LVFZ Kitzingen).

Ansprechpartner: Sylvia Künz (kuenz[at]wzw.tum.de)

 

Im Rahmen der oben genannten Projekte können auch Forschungsprojekte und Praktika abgeleistet werden. Teilaspekte der Projekte könnten auch im Rahmen einer Bachelorarbeit bearbeitet werden.