Florian Riepl, M.Sc.

Lehrstuhl für Tierernährung
TUM School of Life Sciences Weihenstephan
Technische Universität München (TUM)

Liesel-Beckmann-Straße 2
D-85354 Freising-Weihenstephan

Tel: +49 (0)8161 716343
Fax: +49 (0)8161 715367
florian.riepl[at]tum.de

wissenschaftliche Tätigkeit

Florian Riepl beschäftigt sich in seiner Dissertation mit dem Aminosäurenbedarf wachsender Mastrinder und laktierender Kühe. Um Stickstoffemissionen aus der Rinderhaltung zu reduzieren forscht Florian Riepl am Einsatz unterschiedlicher pansengeschützter Aminosäuren.  

Curriculum Vitae

seit 2019 Promotion am Lehrstuhl für Tierernährung, Technischen Universität München
Die Wirkung unterschiedlicher Pansengeschützter Amiosäuren auf ausgewählte Leistungsparameter von wachsenden Mastbullen und Milchkühen
2017-2019 Masterstudium Agrarmanagemnt mit Schwerpunkt tierische Produktion, Technische Universität München
Masterarbeit zum Thema: Einfluss der Trypsininhibitoraktivität (TIA) in unterschiedlich aufbereiteten Sojakuchen auf die Schlachtleistung und chemische Körperzusammensetzung von Mastbroilern
2013-2017 Bachelorstudium Landwirtschaft/ Agrarmanagement an der Hochschule Anhalt
Bachelorarbeit zum Thema: Untersuchung verschiedener Untersaaten im Mais zur Substratnutzung für Biogasanlagen

Veröffentlichungen